Wortgewandt Rotating Header Image

Talente Edition

Meine Begegnung mit den Freedom Writers

Ein Plädoyer für Mitgefühl, Mut und den eigenen Weg 

Ein ehrliches, realistisches und zugleich optimistisches Buch

Ein ehrliches, realistisches und zugleich optimistisches Buch

  • Als ich das Buch „Freedom Writers“ las und den zugehörigen Film sah, war der erste Gedanke: „Wow, was ist das für eine Lehrerin, die es geschafft hat, gefährdete Jugendliche dazu zu bewegen, ihre Stimme zu finden und dem, was sie bewegt, Ausdruck zu geben.“
  • Der zweite Gedanke: Das kommt mir vor wie eine Reise in die Vorstellungskraft und Willenskraft. Nur wer so etwas in großem Maße besitzt wie Erin Gruwell, sieht andere Möglichkeiten an einer Schule, die von Gewalt und rassistischen Spann- ungen förmlich zerrissen wird und kämpft dafür.
  • Sie zeigt ihren Schülern, dass der Klassenraum in ihrem Leben wieder eine Bedeutung hat und sie ihre Zukunft gestalten können. Die Schüler entdecken Parallelen zwischen dem, was ihnen Bücher erzählen und ihrem eigenen Leben. Sie schreiben ihre Gedanken und Gefühle in Tagebücher und entdecken die Kraft, die das Schreiben ihnen gibt.
  • Da die „schwer erziehbaren“ Teenager nun ihre eigenen Geschichten erzählen können und die Geschichten anderer hören, entdecken sie die Macht des wahren Respekts. Aufeinander zugehen, zuhören, unterstützen und Unterstützung bekommen. Alle Freedom Writers bestehen die Abschlussprüfung und studieren anschließend. Gleichzeitig betreuen sie andere Schüler in den nachfolgenden Klassen.
Tagebuch-Einträge von den Freedom Writers gemeinsam zu lesen,
macht ihre Biografien lebendig und lässt gemeinsam teilhaben
an bedeutenden Ereignissen in ihrem Leben.
  • Der anschließende Austausch in angeregter Runde bereichert
    und lässt einen etwas für die eigene Biografie mitnehmen.
  • Immer wenn ich Freedom Writers gelesen oder gesehen habe, habe ich darüber nachgedacht, was wohl das Geheimnis von Erin Gruwell gewesen ist, dass diese Geschichte gelungen ist: eine Geschichte von und über Jugendliche, deren Leben von Schießeren und harter Straßenmentalität geprägt ist und die scheinbar plötzlich Interesse an ihrem Leben entwickelt haben. Es sind die geheimen Zutaten wie Erin Gruwell sie nennt. Hierzu gehören zum Beispiel:

* Glaube an deine Teilnehmer
* Etabliere eine sichere Umgebung
* Inspiriere Menschen (Inspiration = Motivation)
* Ermutige zur Zusammenarbeit
* Unterrichte Respekt (Wahrung der Privatsphäre)
* Baue Brücken

  • Allein diese wenigen Aspekte mögen verdeutlichen, warum ich mich stets aufs Neue inspiriert fühle, Buch und Film über die Freedom Writers vorzustellen und zu zeigen … und warum ich anrege, ihre Zutaten in Ausbildungs- und Bestimmungsprojekte zu integrieren.  Ich habe es jedenfalls für mich und meine Arbeit getan.
  • Hier der Link zu einem Interview, das den Freedom Writers-Ansatz im Rahmen eines Hauptschul-Projektes beleuchtet: http://talentecafe.de/schreibmodus/
Es grüßt Sie wie Dich
herzlichst Jörg Poedtke 🙂

Ich freue mich auf den Austausch zu diesem Thema, wo immer sich hierfür Gelegenheit bietet, zum Beispiel im Rahmen des Talente Café.

P.S. Die authentische Geschichte der Freedom Writers wurde verfilmt, in der Hauptrolle
die zweifache Oscar-Preisträgerin Hillary Swank („Million Dollar Baby“), mit Oscar-Preisträgerin Imelda Staunton („Vera Drake“) und vielen großartigen Amateur-Schauspielern als Freedom Writers.

Hier Info zum Buch und Film „Freedom Writers“
Hier zur Info Stiftung „Freedom Writers“

 

 

Crowdfunding oder: Was habe ich davon?

www.nordstarter.org

Dieser Artikel beleuchtet eine Erfahrung mit Crowdfunding anhand des Projektes „Die Reise zum-Schatz – Das etwas andere Notizbuch“. Die Idee dahinter: ein Buch mit poetischen Texten als Inspiration und leeren Seiten für das Notieren eigener Gedanken.

Hierfür hat es sich als sehr wertvoll herausgestellt, sich mit dem Prinzip der Schwarm-Unterstützung näher zu beschäftigen.

Was habe ich davon? Eine ambivalente Frage

Man könnte auch sagen, was habe ich davon, wenn ich ein Produkt unterstütze, das durch meine Unterstützung erst entstehen kann? In meinem Fall ein Produkt, das von sich behauptet, den Menschen und was ihn bewegt, ermutigt, voranbringt in den Mittelpunkt zu stellen. Ist das bereits ein Nutzen oder Wert an sich? Ein Buchprojekt, das von sich behauptet, die Kombination von poetischen Texten und leeren Seiten sei ein innovatives Logbuch für den eigenen Weg  – und so zugleich ein Lese- und Notizbuch.

Crowdfunding ist vielschichtig

  • Zum einen geht es um den Inhalt selbst, der sich schon abzeichnet, aber noch nicht wirklich greifbar ist. Hiervon brauche ich für die Entscheidung der Teilnahme ein Bild vom Inhalt, deshalb gibt es auf den Crowdfunding-Plattformen in der Regel ein Video vom Crowdfunding-Geber und Bilder, sowie Kurz- und Lang-Info. [In meinem Fall noch Textbeispiele und Exposé] Ergänzend gibt es die Info zu den Dankeschöns, die bei erfolgreicher Finanzierung an die Supporter (Unterstützer) zurückfließen.
  • Zum anderen geht es um das Prinzip Schwarmfinanzierung (auch Schwarmförderung genannt, siehe Wikipedia): Viele Beiträge ermöglichen es einer Idee, verwirklicht zu werden. Für manche ist die Anmeldung bereits eine Hürde, für andere ist es sich im Internet zu zeigen, auch wenn ich meine Unterstützung anonym zeigen kann. In jedem Fall setzt Crowdfunding voraus, sich mit einer Idee und dem Ideengeber mehr als 5 Sekunden zu beschäftigen. Das liegt in der Natur von Crowdfunding als Präsenzform. Und daran, dass eine Idee und sich selbst als Ideengeber authentisch zu zeigen, eine große Rolle spielt. Es ist ein gemeinsames Entdecken, was zueinander passt.
  • Spätestens hier kommt die Ebene der Beziehung ins Spiel. Diese macht Crowdfunding durch die Abwicklung über eine Plattform sichtbar, hier drei Beispiele:
    nordstarter.org
    visionbakery.com
    startnext.de 
    Inzwischen verstehe ich diese Art der Beziehungsplattform als einen Gradmesser für das echte Interesse: Wo stehe ich? Woran bin ich in der Beziehung zu dieser neuen Idee … und dem Ideengeber tatsächlich interessiert? Woran bin ich als Ideengeber wirklich interessiert? … Was bin ich bereit nachhaltig zu verfolgen?
  • Natürlich sollte jemand verstehen, welchen Nutzen die Produktidee hat. Nicht immer leicht, weil es noch kein fertiges Produkt gibt. Welchen Nutzen sollte ich dann erst bekommen, wenn ich eine Idee auf dem Weg zum Produkt unterstütze? Für die Start-Phase, die sog. Fan-Phase scheint mir diese Frage fast noch herausfordernder als für die Finanzierungs-Phase zu sein; denn in der letztgenannten Phase gibt es Dankeschöns in Form von Produkten und Services. In der Fan-Phase kann das Dankeschön „nur“ die Beziehung zum Ideengeber und das Teilhaben an der Entwicklung des Projektes sein (zum Beispiel durch News in angemessenen Abständen und Veranstaltungen).

Crowdfunding als Resonanz-Prinzip

  • Was sich mir gezeigt hat: Crowdfunding kann eine neue Form des Wirtschaftens sein, weil es die üblichen Kauf-und-Konsumiere-mich-Mechanismen aushebelt und für eine innovativ-praktische Neudefinition einlädt. Es hat etwas mit Wirtschaft und Teilhaben zu tun. Und damit mit dem Menschen und dem „Woran bin ich wirklich interessiert?“ Es hat etwas mit Herzblut zu tun. Es braucht, dass andere dies spüren … erkennen … wahrnehmen. Ein Crowdfunding-Projekt rein unter Kosten-Nutzen-Ertrags-Aspekten zu sehen, funktioniert nicht. Es braucht die Chance des Teil-Nehmen-Können.
  • Was ich gelernt habe: Crowdfunding alleine unter Gesichtspunkten der Nutzen- maximierung zu sehen, funktioniert nicht. Weder für den Crowdfunding-Geber noch für denjenigen, der davorsteht, ob er mit einem Klick Fan werden will (Erste Phase) oder das Projekt sogar mit einem finanziellen Betrag zu unterstützen (Zweite Phase, in der es einen Rückfluss in Form eines konkreten Dankeschöns geben kann, wenn das Projekt den geforderten Betrag zusammenbringt).
  • Was ich machen werde: Immer wieder im Talente Café Ideen und Projekte unter dem Aspekt „Schwarm-Förderung“ vorstellen und neu verbinden. Ausgehend von meinem Hebe-Deinen-Schatz-Projekt. Denn Crowdfunding ist nicht auf virtuelle Plattformen beschränkt, vielmehr macht die virtuelle und reale Verbindung sehr viel Sinn. Ich habe es für mich als Prinzip entdeckt, um Idee (= jeder Mensch ist ein Künstler und steht für etwas) und Umsetzung (Projekt, Wirtschaft, Weg) auf konstruktive und kreative Weise zu verbinden. Getragen vom Interesse an Entwicklung.

Die Gasse der Eindeutigkeiten

Crowdfunding als Entwicklung ermöglicht immer, in einem ergebnisoffenen Prozess ein klares Ziel zu verfolgen. Um es neu zu begreifen und aufzugreifen …
Anders gesagt: Im Unterschied zu den Bewohnern in der Gasse der Zweideutigkeiten – siehe das nachfolgende Gedicht – fördert Crowdfunding, eindeutig im Einverständnis mit seiner Idee und dem echten Interesse hieran zu sein. Und Schritt für Schritt danach zu handeln, in der Gasse der Eindeutigkeiten.

Die Gasse der Zweideutigkeiten
In der Gasse der Zweideutigkeiten
befindet man sich eindeutig im Zwiespalt,
zweideutig aber im Einverständnis
mit jedem ihrer stets zwinkernden
Bewohner und mit sich selbst.
Eventuell auftretende Zweifel
an sich und an dem, was man sagt,
zwinkert man nämlich zweifellos
leicht von sich weg.
– Rudolf Stibill, La ville imaginaire –

Viele Freude beim Ausprobieren

Jörg Poedtke

P.S
Obwohl ich es für dieses Buch-Projekt nicht geschafft habe, die Finanzierung über Crowdfunding sicher zu stellen, halte ich das Prinzip Schwarmfinanzierung oder auch Sponsoring zu nutzen für sinnvoll. Es ist eine gute Übung, um herauszufinden, was funktioniert und was nicht funktioniert … und um im passenden Tempo dranzubleiben. Crowdfunding setzt Willenskraft, Vorstellungskraft und Tatkraft frei.

So hat mich die Erfahrung bestärkt, zunächst einen Zwischenschritt zu gehen:  Mit poetischen Postkarten, einzeln oder als komplettes Set, hier anzuschauen. Das Reise-zum-Schatz-Notizbuch kommt dann im zweiten Schritt. 

Das Set der Lösungs-Wörter

Jedes-Wort-Banner-Original… fördert den kreativen Austausch

Ein Wort-Impuls kann unterstützen zu entdecken, was einen gerade bewegt und was für ein Thema relevant ist. Das gelingt, wenn eine Inspiration dem spontanen, natürlichen, unvoreingenommenen Denken und Sprechen angemessen Raum gibt. 

01 inspirierend

Und genau deshalb gibt es das Set der Lösung-Wörter mit 132 Lösungs-Wort-Karten, genauer gesagt 132 Karten mit einem Impuls-Wort als Inspirations- quelle und 100 Impuls-Notiz-Karten fürs spielerisch-fokussierte Notieren, Aus- tauschen und Mitnehmen einer neuen Perspektive.

02 konstruktiv

 Als wenn du* mit einem guten Nachbarn sprichst. Und zugleich schneller als der Polizist im Kopf sein. Das fördert das kreative (Nach-) Denken und freie Sprechen.

Warum gerade diese 132 Wörter als Impuls-Geber?

03 konfrontierend

Weil sie authentische Eigenschaften verkörpern
und auf Förderliches aufmerksam machen.

04 wundervoll

Weil sie bestätigen oder einladen,
etwas zu tun, ohne zu bedrängen.

06 fokussierend

Weil sie in ihrer Prägnanz für eine kreativ-konstruktive Einstimmung und Betrachtung anregen, sei es als Tages-Inspiration oder konkreter für ein Thema.

In jedem Wort kann ein Schlüssel stecken?

05 überezeugend

Jedes Lösungs-Wort fordert freibleibend auf, sich mit ihm näher zu beschäftigen und dem nächsten Gedanken „frei“ zu folgen.

07 ethisch

Ein Beispiel: Was machen die 10 Lösungs-Wörter, die du hier siehst, mit dir? Wähle ggf. eines aus, schreibe es dreimal hin und formuliere möglichst spontan einen Satz mit dem gewählten Lösungswort. Kann dieser Satz für dein* Tun inspirieren?

Das Set der Lösungs-Wörter

08 standhaft

… eignet sich als kreativer Einstieg oder Ausklang, Bild-Preis-13-90
für sich selbst und mit anderen;

09 nachhaltig

… fördert die Fähigkeit zur Kreativität;
… lässt einen dichter an einem Thema dran sein;
… ermuntert das zu verfolgen, was sich als Bestes ergeben hat.

10 ästhetisch

Einfach in der Anwendung, sind das kreative Wählen, Notieren, Reflektieren, Erzählen und Mitnehmen sowie die Ergebnisse sehr wertvoll und lassen sich gut weiter verdichten und vertiefen, z.B. für ein Projekt. Deshalb ergänzt das Set der Lösungs-Wörter hervorragend andere Werkzeuge für Kreativität, Kommunikation und Projekt.

Für wen? Bild Jetzt bestellen
  • Für Schatz-Sucher und -Finder. Für Menschen, die sich inspirieren lassen möchten … und andere inspirieren wollen. Für Coaches wie Coachees, für Lehrer wie Schüler, für Trainer wie Teilnehmer, für sich alleine wie zusammen im Team.
  • Anwendungsbeispiele: Tages- und Meeting-Inspiration, Leitgedanken für einen Text oder anderes kreatives Projekt entwerfen, Impulse für den Berufsweg, Abschlussarbeit, sich selbst und andere anerkennen, Zusammenhänge erkennen.
  • Das Set der Lösungs-Wörter gehört zu den Hebe-Deinen-Schatz -Karten-Sets, die jeder für sich oder alle zusammen im Spiel der Ideen, einem Werkzeugkoffer für Kreativität, Motivation und Projektschritte eingesetzt werden. Als Inspirationsquelle und Projektbegleiter.
Was bewegt dich jetzt?*

11 teilend Einfach bestellen: mail(at)ideenpoet.de oder Telefon 04321-28 06 41. Es kommt dann per email eine Bestätigung mit den Zahlungs- daten. Nach Erhalt des Rechnungsbetrages kommt das Set sofort.

*P.S. Da die Hebe-Deinen-Schatz-Karten-Sets in Du-Form gehalten sind,
ist auch dieser Text in wertschätzender Du-Ansprache formuliert.

Loslassen macht reich – Wieso eigentlich?

„Wer nicht weiß, was er will, tröstet sich
dadurch, dass er wenigstens wissen muss,

was die anderen wollen.“ – Robert Musil –

Edeltraud Mosthaf im Audio hören – Einfach auf das Bild klicken

  • Wenn die Zeit für den nächsten Schritt reif ist, kann Festhalten am Gewohnten sehr anstrengend werden. Edeltraud Mosthaf weiß, wovon sie spricht, denn sie hat von jetzt auf gleich Ende 2010 ihre langjährige, sehr erfolgreiche Praxis als Heilpraktikerin geschlossen, um sich einem neuen Projekt zu widmen. In diesem KissBook (= Kurz-eBook) zeigt Sie mit Ihrer persönlichen Geschichte, wie es gelingt, nicht mehr Förderliches loszulassen, um Neues starten zu können.
  • Hier Auszug „Loslassen macht reich“ downloaden und lesen
  • So bekommen Sie das Kurz-eBook“Loslassen macht reich“ zum Preis von 3,90 Euro:
    Senden Sie Ihre Bestellung an mail(at)ideenpoet.de und Sie erhalten eine bestellbestätigung mit unseren Kontodaten. Nach Überweisung bekommen Sie dieses wirkliche wertvolle KissBook mit echtem Nutzen für Sie.
  • Was ist ein KissBook? Und wozu dient es?
    Ein KissBook ist ein eBook-Format mit 25-30 Seiten,
    von Jörg Poedtke speziell für diese Aspekte konzipiert:
    * Persönliche Geschichte – Wie eine Herausforderung für ein Thema
    den Weg zur Lösung aufzeigt
    * Praktische Tipps – Hoher Anwendernutzen durch sog. „Goldene Empfehlungen“
    * Lesefreundlich – Auch am Bildschirm entspannt Informationen aufnehmen.
    Dies gelingt, weil hierfür das Prinzip „Verständlichkeit ist das Maß aller Texte“
    jeweils passend für Inhalt und Form umgesetzt wird.

Wozu ein Cluster gut ist

Ideen sprudeln wie ein Bach im Frühling
So nutzen Sie die Clustering-Methode

Der nachfolgende Artikel wurde dem Magazin Textart, Ausgabe 12/04 entnommen.

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne … – aber was ist, wenn die Angst vor dem weißen Blatt stärkerist als der Impuls zu schreiben?

Eine sichere Methode, die Qual des Anfangens zu überstehen, bietet die Clustering-Methode. „Mind-Mapping“, „nicht-linerares Brainstorming-Verfahren“ und „freie Assoziationen“ sind damir verwandte und ihnen vielleicht schon bekannte Techniken, mt denen kreative Prozesse in Gang gesetzt und unterstützt werden – nicht nur in Bezug auf das Schreiben.

Gabriele L. Rico hat in „Garantiert schreiben lernen“ die Vorgänge der Ideenfindung und Ausarbeitung von Texten mit Hilfe des Clusterings ausführlich untersucht und mit vielen Beispielen belegt. Auf ihre Erkenntnisse und Erfahrungen bezieht sich der Artikel, den Sie nachfolgend downloaden können und der Ihnen zeigt, wie Sie das Clustern nutzen können.

Hier Artikel Cluster downloaden

KISSBook – Keep It Simple And Speedy

Sie wissen: „Es steckt mehr in mir!“
Bringen Sie dieses Wissen in die Welt.
Mit einem KISSbook als spezielles ebook-Format mit ca. 25 Seiten Umfang.

Jeder kann etwas, weiß etwas, hat etwas zu sagen. Bereiten Sie im Handumdrehen Ihr Wissen und Können so auf, dass hieraus Ihr Beitrag wird, der das Leben anderer erleichtert.

Bild KISS_poe_2

Klicken Sie auf's Bild und das KISSbook öffnet sich für Sie

Ihre Kompetenz konzentriert auf den Punkt gebracht, inspirierend und hilfreich.
Nehmen Sie das Bild der Brücke. An einem Ufer stehen Menschen, die Rat suchen und am anderen Ufer haben Menschen genau zu diesem Thema wertvolle, hilfreiche Tipps parat. Ein KISSbook ist diese Brücke; es bringt Ihre Kompetenz glaubwürdig in die Welt.
Es ist einfach und schnell zu erstellen, einfach und schnell zu lesen.
Und es ist sensationell preiswert.

Also ein schnell und einfach wirkendes Prinzip.
Die Menschen, die Sie erreichen möchten…

… suchen einen konkreten Rat, einen hilfreichen Tipp oder eine Inspiration.
… wollen jedoch hierfür nicht stundenlang googeln oder gleich ein teures Buch kaufen.
… lieben es, wenn ihr Experte in einer Sprache zu Ihnen spricht, die Sie leicht verstehen.
… freuen sich, wenn sie die Tipps einfach und sofort umsetzen können.

Und was ist, wenn genau Sie der Experte, die Expertin für ein Thema sind?
Dann werden Sie doch einfach KISSbook-Autor/in!

Gratis: 10 Goldene Empfehlungen für Ihr KISSbook downloaden

Noch leichter gemacht mit Expertenwissen im KISSbook „Ihr Navigations-System für’s angemessene Formulieren“. Die harmonische Einheit aus Inhalt und Form. Präzise Empfehlungen auf 20 Seiten, aus der Praxis für die harmonische Einheit von Inhalt und Form. Von der Idee zur Umsetzung. Von Ihrer Positionierung bis zum Feinschliff.
Hier können Sie das KISSbook kostenfrei lesen. Und wenn Sie es auf Ihrem PC haben möchten, einfach eine email an mail@ideenpoet.de mit dem Betreff „KISSbook“ senden. Ausgleich für Ihr persönliches Exemplar: 4,99 Euro. Oder gleich mit einer individuellen Beratung über 45 Minuten verbinden. Für die Beantwortung Ihrer Schlüsselfragen, um gleich durchzustarten.

Sie sind KISS-Book-Autor? Was haben Sie davon?
Sie haben ein KISS-Book geschrieben – gut, denn nun sind Sie Autor. Als Autor werden Sie als Experte wahrgenommen. Geben Sie den Menschen etwas Greifbares, das sie an Sie erinnert!
Angenommen, Sie sind auf der Suche nach einem Rat oder einer Dienstleistung. Wem würden Sie eher vertrauen? Dem Ernährungsberater Henry Schlank (IHK) oder dem Autor des Buches „In 5 einfachen Schritten zum Wunschgewicht“, Autor Henry Schlank?

Bringen Sie hierfür drei Schlüssel-Elemente auf den Punkt:
* Wie und für wen ist das, was Sie wissen hilfreich?
* Was macht Sie zum Experten auf diesem Gebiet?
*  Schaffen Sie es, das Wichtigste aus Ihrem Wissen auf max. 20 Seiten zu konzentrieren?

Wofür eignet sich Ihr KISSbook noch?
+ Als kompakte, anschauliche Zusammenfassung Ihrer Artikel.
+ Als Extrakt für ein Buch, das Sie geschrieben haben.
+ Als Vertiefung für Ihr Video, das macht neugierig
auf Sie und die „Kirschen“ Ihrer Expertise.
Authentisch, glaubwürdig, mit hohem Informationsgehalt.
Und mit Ihnen als Sendemast in Ihrem Resonanzfeld.

Hier kommen Sie zum Download:
Gratis: 10 Goldene Empfehlungen für Ihr KISSbook downloaden
Gratis lesen: KISSbook „Ihr Navigations-System für’s angemessene Formulieren“
Ihr KISSbook-Exemplar jederzeit auf Ihrem PC zur Verfügung? email mit Betreff „KISSbook“ an mail(at)ideenpoet.de senden, 3,99 Euro überweisen und es ist Ihr’s.

Und so kommen Sie noch schneller voran.
Für Ihre Positionierung als Experte/in. Mit KISSbook und der individuellen Begleitung durch den IdeenPoeten. Partiziperen Sie von seiner authentischen Kompetenz als Autor, Autoren-Coach und Talente-Dramaturg. Wissen worauf es ankommt.

Mit Erst-Feedback, Gerüst-Check und individueller Begleitung:

  1. Auf den Punkt:
    Wie Sie Ihre Hauptaussage (Prämisse) und den klaren Rahmen finden. Differenzieren Sie, wofür Sie stehen und für wen Sie schreiben.
  2. Rückmeldung und Anleitung für Aufbau und das stimmige Formulieren:
    Auf welche Aussagen es ankommt. Formulierungen im Empfänger lebendig werden lassen, eine Geschichte erzählen, getragen von der Glaubwürdigkeit.
  3. Zeigen statt erzählen:
    Wie Sie In den eigenen Bildern denken und formulieren, durchgängig für den gesamten Spannungsbogen.
  4. Titel und Überschriften in Form bringen:
    „Beseelte“ Wörter fördern die Bereitschaft mit Ihrem KISS-Book in Resonanz zu gehen.
  5. Verständlichkeit – Das Maß aller Texte:
    Wie Sie Einfachheit, Struktur, Prägnanz und Leseanreize als stilbildende Werkzeuge anwenden und zusammenfügen. Was Sie streichen, vertiefen oder ergänzen sollten.
  6. Ihre Positionierung als Autor/in und Experte/in:
    * Idealer Selbst-Ausdruck: Wie Sie Ihren authentischen Ausdruck abrufen und zeigen
    * Innere und äußere Präsenz: Wie Ihr Selbstverständnis, Ihr KISS-Book und Ihre sonstigen Präsenz- Aktivitäten sich beflügeln
    * Transformieren und integrieren: Wie Sie Engpässe umwandeln und lösungsorientiert vorgehen, Talente leben und Träume realisieren

Starten Sie doch einfach. Wahrhaft hilfreich.
KISSbook als Basis lesen und wertvolle Hinweise gleich nutzen, auch für die persönliche Präsenz. Schlüsselfragen/“Knackpunkte“ zügig in einem ersten Gespräch klären.
Nutzen Sie gleich 45 Minuten Individual-Begleitung für Ihr KissBook mit dem Hebe Deinen Schatz-Coaching inkl. Einsatz des Hebe Deinen Schatz -Spieles: 49 Euro inkl. MwSt. Inklusive Navigations-KissBook „Von der Position zum Schreiben“.
Weitere Module und Preise auf Anfrage.

Angemessen und zügig formulieren ist einfach mit der Kenntnis, wie Sie Ihrer ganz persönlichen Stimme Ausdruck verleihen und authentische Resonanz erzielen!

Wenn Sie Ihr KISSbook fertig haben, können Sie es auf verschiedenen Plattformen online einstellen, wie z.B. itunes …  und davon profitieren. Auch hierfür sind wir gerne behilflich. Für ein gut gelebtes Leben.

Bei Fragen: mail(at)ideenpoet.de oder Tel. 04321 – 28 06 41.

Herzliche Grüße

Jörg Poedtke