Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d121456345/htdocs/ideenpoet.de/wp-includes/post-template.php on line 284

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/26/d121456345/htdocs/ideenpoet.de/wp-includes/post-template.php on line 284
der Ideenpoet Rotating Header Image

Interplay – Zusammenspiel * Wie gelingt das?

Mit Neugier für ein Thema

Neugier ist das Elixier fürs Interesse, es mit Unterscheidungsfähigkeit zu verbinden, gibt Klarheit für Projekt und Tun. Dies gilt für ein Schreibprojekt wie fürs Lernen, für Outdoor-Unterricht wie fürs Vorankommen, für Recherche wie für Vertrieb, und so weiter. Die Klammer heißt Zusammenspiel (Interplay): den passenden Rahmen und Zutaten, Aktion und Kommunikation zusammen bringen.

Menschen lernen im Allgemeinen nur das, was sie (inter-) aktiv tun

Fürs Lesen aufs Bild klicken

Dieses neben stehende Prinzip ist Basis der Aktiv-Lernen-Werkstatt „Das Talente Café“, von George seit 2003 schrittweise zur Marktreife entwickelt, erprobt und umgesetzt. Schüler, AutorenInnen Selbstständige und Arbeitslose haben davon profitiert.

Inhalt – Form und Dramaturgie geben

Den Lackmus-Test haben nachfolgende Inhalte bestanden – mit Hartz-IV-Empfängern wie mit Selbstständigen und Jugendliche im Einsatz. Die persönliche Entwicklung, Selbstvertrauen stärken, handlungsorientiert sein, standen im Vordergrund. [Anm.: Von den Arbeitslosen wurde so ein hoher Prozentsatz der TeilnehmerInnen in den Arbeitsmarkt vermittelt.] 

Didaktisch – Aus der Praxis für die Praxis entwickelt

Und haben Sie schon mal Arbeitslose auf einer Bühne gesehen, die selbstbewusst ihre Fähigkeiten zeigen und so einen Job oder Ausbildung bekommen? Am Ende von Modul 4, siehe nachfolgendes Schaubild hat’s immer geklappt.

Laulima – Viele Hände arbeiten zusammen

Hierbei bestand als Coach und Lehrkraft die größte Herausforderung darin, die Bereitschaft der TeilnehmerInnen zu bekommen, aus ihrer Komfortzone heraus zu gehen. Sich einbringen und sich zeigen, war, lax gesagt, mehr als die halbe Miete für Lernprozess und Ergebnis. Auch hier war letztlich das richtige Zusammenspiel von Inhalt, Aufbau, Anleitung, Vertrauen und richtiger Anreiz die entscheidende Komponente. Entsprechend fielen die Rückmeldungen aus:

„Ich habe Altes abgeschlossen, Neues angefangen.“
„Ich habe mehr Energie, neue Tatkraft,
bin neugierig auf andere Wege als bisher.“
Hier Rückmeldungen aus der Aktiv Lernen Werkstatt

Zum Handwerklichen

Die Talente Café Werkstatt ist ein Zusammenfügen verschiedener didaktischer Teile: vom Clustern über assoziative Fragen mit Hilfe der Wortwitz App (selbst entwickelt)  bis hin zu den Basics aus dem Freedom Writers-Ansatz („der eigenen Stimme Ausdruck verleihen“). Zugleich sind Elemente aus dem Projekt-Management wie auch methodische Grundsätze fürs Unterrichtens enthalten, z.B. aus dem „Ästhetischen Lernen“. Das Auswahlkriterium für eine Zutat: Fördert es das (inter-) aktive Lernen oder nicht? Funktioniert es in der Praxis für die Lernenden?

Aktives Lernen und eLearning

Falls Sie Beispiele kennen, wo Aktives Lernen für Sie gut oder auch schlecht im eLearning funktioniert, lassen Sie es mich gerne wissen. Es interessiert mich für aktuelle Projekte.
George Kontakt: +43 681 103 716 00 oder mail[at]ideenpoet.de